Elektronische Rechnungen: Neuer Datensatz seit 01.01.2021

Im Jahr 2020 wurde ein neuer Datensatz für die elektronische Rechnungslegung eingeführt, welcher wahlweise bereits ab 01. Oktober 2020 angewandt werden konnte. Seit 01. Jänner 2021 besteht nun die Pflicht den neuen Datensatz anzuwenden.


Durch die Einführung des neuen Datensatzes erhofft sich die Einnahmenagentur dem Steuerpflichtigen die MwSt.-Register, sowie die periodische MwSt. Meldung und die MwSt. Jahreserklärung als Entwurf vorzubereiten. Um diesen Änderungen nachzukommen, musste die Buchhaltungs-Software angepasst werden, wobei es sich im Wesentlichen um Änderungen des Dokumenttyps (tipo documento = TD) und der Kennzeichen hinsichtlich der Steuerbefreiung (natura = N) handelt.
Die Anzahl der Dokumenttypen wurde auf insgesamt 18 erhöht und durch nachfolgende erweitert.
Durch die Einführung der neuen Dokumenttypen TD16 bis TD19, wurde der Datensatz für Rechnungen erweitert, bei welchen die Steuerschuld auf den Leistungsempfänger ("Reverse charge") übergeht und dies somit zu ergänzen ist. 

Dokumenttyp Beschreibung
TD16 Ergänzung für internes Reverse Charge
TD17 Ergänzung/Eigenrechnung für
Dienstleistungen aus EU bzw. Nicht-EU
TD18 Ergänzung für Warenlieferungen aus EU
TD19 Ergänzung/Eigenrechnung für Lieferung von Waren gemäß ex art. 17 Abs. 2 DPR Nr. 633/72

Hinweis: Diese Dokumenttypen sind nicht bei Ausstellung von elektronischen Ausgangsrechnungen zu verwenden, sondern dienen für die Erstellung der Ergänzungsdokumentes welches nun auch in elektronischer Form an das SDI übermittelt werden kann.

Die neuen Dokumenttypen TD21 bis TD27 sind bei diversen Sachverhalten anzuwenden, wie nachfolgend aufgelistet.

Dokumenttyp Beschreibung
TD21 Eigenrechnung für Plafond
TD22 Entnahme aus MwSt.-Lager (MwSt.-Depot)
TD23 Entnahme aus MwSt.-Lager (MwSt.-Depot) mit Zahlung der MwSt.
TD24 Aufgeschobene Rechnung gemäß art. 21 Abs. 4, Bst. a) ("Fattura differita")
TD25 Aufgeschobene Rechnung gemäß art. 21 Abs. 4, Satz 3, Bst. b)
TD26 Verkauf von abschreibbaren Gegenständen und internen Umsätzen (ex Art. 26 DPR 633/72)
TD27 Rechnung für Eigenverbrauch und unentgeltliche Lieferung ohne Abführung der MwSt. 

Hinweis: Am meisten Verwendung wird der Dokumenttyp TD24 finden. Dieser Dokumenttyp ist zu verwenden wenn die Rechnung nicht sofort bzw. am gleichen Tag bei Warenübergabe ausgestellt wird, sondern ein Lieferschein ausgestellt wird und die Rechnungslegung im Nachhinein erfolgt. Z.B. wenn bei Lieferungen während eines Monats für die einzelnen Lieferungen ein Lieferschein und am Monatsende eine Sammelrechnung ausgestellt wird. Die Sammelrechnung ist mit Dokumenttyp TD24 auszustellen.

Die Kennzeichen hinsichtlich der Steuerbefreiung, auch Natura (N) genannt, wurden durch den neuen Datensatz genauer unterteilt, wie nachfolgend ersichtlich:

Natura (N) Beschreibung
N1 Außerhalb Geltungsbereich
(Art. 15, DPR 633/72)
*N2 (nicht mehr gültig ab 01.01.2021) Nicht steuerbar
N2.1 Nicht steuerbar
(Art. 7 bis 7-septies, DPR 633/72)
N2.2 Nicht steuerbar - andere Fälle
(Art. 2, Art. 3, Art. 4, DPR 633/72, Fuori Campo, IVA, Pauschalregime L. 190/2014,…)
*N3 (nicht mehr gültig ab 01.01.2021) Nicht steuerpflichtig
N3.1 Nicht steuerpflichtig - Exporte
(Art. 8, Abs. 1, Buchst. a), b), b-bis), DPR 633/72)
N3.2 Nicht steuerpflichtig - innergemeinschaftliche Lieferung von Waren
(Art. 41, DL 331/93, Art. 58, Abs. 1, DL 331/93)
N.3.3 Nicht steuerpflichtig - Lieferung nach San Marino
(Art. 71, DPR 633/72)
N.3.4 Nicht steuerpflichtig - gleichgestellte Verkäufe bei Exporten
(Art. 8-bis und Art. 9, DPR 633/72)
N.3.5 Nicht steuerpflichtig - aufgrund einer Absichtserklärung
(Art. 8, Abs. 1, Buchst. c), DPR 633/72)
N3.6 Nicht steuerpflichtig - aufgrund von Umsätzen die nicht den Plafond bilden
N4 Steuerfrei
(Art. 10, DPR 633/72)
N5 Margenbesteuerung
(Art. 36, DL 41/95)
*N6 (nicht mehr gültig ab 01.01.2021) Reverse Charge - umgekehrte Steuerschuld
N6.1 Umgekehrte Steuerschuld - Verkauf von Altmaterial und anderen Abfallstoffen
(Art. 74, Abs. 7 und 8, DPR 633/72)
N6.2 Umgekehrte Steuerschuld - Verkauf von Gold und reinem Silber
(Art. 17, Abs. 5, DPR 633/72)
N6.3 Umgekehrte Steuerschuld - Unterwerkverträge im Bauwesen
(Art. 17, Abs. 6, Buchst. a), DPR 633/72)
N6.4 Umgekehrte Steuerschuld - Verkauf von Gebäuden 
(Art. 17, Abs. 6, Buchst. a-bis), DPR 633/72)
N6.5 Umgekehrte Steuerschuld - Verkauf von Mobiltelefonen 
(Art. 17, Abs. 6, Buchst. b), DPR 633/72)
N6.6 Umgekehrte Steuerschuld - Verkauf von elektronischen Gegenständen 
(Art. 17, Abs. 6, Buchst. c), DPR 633/72)
N6.7 Umgekehrte Steuerschuld - Leistungen im Bausektor und damit zugehörige Sektoren 
(Art. 17, Abs. 6, Buchst. a-ter), DPR 633/72)
N6.8 Umgekehrte Steuerschuld - Umsätze im Energiebereich 
(Art. 17, Abs. 6, Buchst. d-bis), d-ter), d-quater), DPR 633/72)
N6.9 Umgekehrte Steuerschuld - andere Fälle
N7 Steuerschuld in anderem EU-Mitgliedsstaat (bspw. Onlinehandel)
(Art. 7-octies, DPR 633/72,…)

*Durch die Unterteilung und detailliertere Klassifizierung der jeweiligen Kodexe, dürfen die Natura N2, N3 und N6 ab 01.01.2021 nicht mehr verwendet werden.
In dem von der Agentur der Einnahmen, über die technischen Neuerungen, veröffentlichten Handbuch wurde festgelegt, dass für alle Operationen gemäß Art. 21 Abs. 6 bis lettera a), das Kürzel "INVCONT" im Feld 2.2.1.16.1 "TipoDato" im Block "AltriDatiGestionali" angegeben werden muss. Dies betrifft hauptsächlich die Leistungen gemäß Art. 7 bis 7-septies, DPR 633/72.
 

Beiliegend unter Anlage A befindet sich eine zusammenfassende Übersicht mit den neuen Natur- und Transaktionskodexe.

 

 

 


 

ATATCHITALYBOZENBRUNECKTOBLACHSAND IN TAUFERS
Öffnungszeiten
  • Montag - Donnerstag
  • 08:30 - 12:00 Uhr
  • 14:30 - 17:00 Uhr
  • Freitag
  • 08:30 - 12:00 Uhr
Bruneck
Nordring 25 - I - 39031
Fax.: +39 0474 572 399
Routenplaner
Bozen
Südtirolerstraße 40 - I - 39100
Fax.: +39 0474 572 389
Routenplaner
Sand in Taufers
Rathausstraße 4 - I - 39032
Fax.: +39 0474 572 397
Routenplaner
Toblach
Bahnhofsstraße 1 - I - 39034
Routenplaner